Über SPOT Elektroanlagen

SPOT-Fahrzeug vor der Semperoper Dresden
Slider

Über SPOT Elektroanlagen

Vom Gründer als Einzelunternehmer über die GbR zur heutigen GmbH

Als Einzelunternehmen in Dresden gegründet, entwickelte sich SPOT binnen 25 Jahren zu einem mittelständischen Unternehmen, das für einen festen Kundenstamm weit über Sachsen hinaus tätig ist.

1995 gründete der Industrie-Meister Volker Wenzel das Unternehmen. 1998 wurde Handwerksmeister Roberto Brückner zweiter geschäftsführender Gesellschafter der GbR.

2008 eröffnete SPOT sein neues Großlager im Industriegelände in der Dresdner Neustadt, wo seitdem die gesamte E-Miettechnik einsatzbereit zur Verfügung steht.

Aufgrund des kontinuierlichen Wachstums der Firma wurde 2019 die SPOT Elektroanlagen GmbH gegründet. Geschäftsführende Gesellschafter sind Volker Wenzel und Roberto Brückner.

Heute verfügt SPOT über 16 Mitarbeiter um ein breites Spektrum anfallender Arbeiten abdecken zu können. Unser bunt gemischtes und flexibles Team verbindet Einsatzbereitschaft, Kreativität und solides Handwerk.

SPOT-Gründer Roberto Brückner beim Aufbau zum Semperopernball
Roberto Brückner
SPOT-Gründer Volker Wenzel beim Aufbau zum Semperopernball
Volker Wenzel

Ausrüstung

SPOT ist für Ihren Auftrag bestmöglich ausgerüstet: Unsere Miettechnik, Werkzeuge und Messgeräte sind auf dem neuesten Stand der Technik. Sie werden regelmäßig gewartet und geprüft und halten allen Normen und Vorschriften Stand.

Unser Fuhrpark mit zehn Fahrzeugen gestattet uns, außergewöhnlich flexibel sowie zeitlich und örtlich unabhängig zu agieren – rund um die Uhr, auch an Wochenenden.

Ausbildung

Wir bilden jährlich ein bis zwei Lehrlinge aus. Regelmäßig werden selbst herangebildete Nachwuchskräfte in unser Team übernommen und integriert. Durch kontinuierliche Schulungen bleiben alle Kollegen auf dem neuesten Wissensstand der sich ständig weiter entwickelnden Elektrotechnikbranche.

Du hast Interesse an einer Ausbildung bei uns? Dann folge dem Link, wir freuen uns auf deine Bewerbung:

Weiter zu: Jobs

Nach oben